Inge Kanakaris-Wirtl
Szechenyi Kettenbrücke, Budapest (HU)

Dieses Foto zeigt die Szechenyi Brücke, die in Budapest über die Donau führt. Die Kettenbrücke wurde am 20. November 1849 nach langen, vom Krieg unterbrochenen Bauarbeiten fertig gestellt. Mit ihrer Spannweite von 220 m war sie damals eine der größten Hängebrücken der Welt.

Am 18. Januar 1944 wurde die Szechenyi Brücke von deutschen Soldaten auf dem Rückzug gesprengt. Das rekonstruierte Bauwerk konnte aber pünktlich zu seinem 100. Geburtstag im Jahre 1949 wieder dem Verkehr übergeben werden.

Heute ist das Bauwerk eines der Wahrzeichen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ungarischen Hauptstadt.