Barbara Kellner
Firth of Forth Road Bridge, Queensferry (GB)

In Sichtweite zur berühmten Firth of Forth Rail Bridge wurde 1964 diese Hängebrücke für den Straßenverkehr eröffnet. Sie hat eine Hauptspannweite von 1.007 m und eine Gesamtlänge von 2.512 m. Ihre X-förmig verstärkten Stahltürme ragen 150 m über den Wasserspiegel hinaus.

Anders als die 37 Jahre später vom gleichen Ingenieurbüro konzeptionierte Humber Bridge, repräsentiert die Forth Bridge noch den herkömmlichen versteiften Fachwerkträger. Auf dem 33 m breiten Brückendeck finden insgesamt vier Fahrspuren und zwei kombinierte Rad-/ Gehwege Platz.

Die Brücke wird täglich von ca. 32.000 Kraftfahrzeugen frequentiert, so dass man sich heute schon Gedanken über eine weitere Brücke über den Forth macht. Die Nutzung der Brücke war ursprünglich gebührenpflichtig, ist jedoch seit Februar 2008 kostenlos.