Plaka-Brücke, Bezirk Ioannina / Griechenland

Die Plaka-Brücke in der Nähe des gleichnamigen Ortes ist eine der schönsten Steinbogenbrücken Griechenlands. Die malerische Brücke überspannt den Fluss Arachthos mit einer Hauptspannweite von 40 m. Die Höhe des Bogenscheitels über der Wasseroberfläche beträgt knapp 20 m, während die seitlichen Bögen Spannweiten von ca. 6 m haben.

Die Bauarbeiten für diese Brücke gestalteten sich schwierig und waren von zwei Bogeneinstürzen begleitet. Der zweite Einsturz ereignete sich am Tage der geplanten Einweihung im Jahr 1863. Die Brücke konnte daher erst nach einem stabilisierenden Umbau 1866 fertiggestellt werden.

Zwischen 1881 und 1912 lag die Brücke an der Grenze zur Türkei und war daher strategisch und politisch von großer Bedeutung. Aus dieser Zeit hat sich bis heute eine Brückenschenke erhalten.

Nachtrag: Nach diversen Berichten ist die historische Plaka-Brücke am 1. Februar 2015 nach heftigen Regenereignissen eingestürzt. Hier ein Link zu einem griechischen Artikel.