Bernd Nebel
Ponte dei Salti, Lavertezzo (CH)

Diese ganz besonders malerisch gelegene Fußgängerbrücke befindet sich in Lavertezzo (Schweiz) oberhalb des Lago Maggiore. Sie heißt Ponte dei Salti und überbrückt das bizarr-felsige Tal der Verzasca.

Die fälschlicherweise auch "Ponte Romano" genannte Bogenbrücke stammt aus dem 16. oder 17. Jhd. Im Jahre 1906 wurde sie bei einem Hochwasser teilweise zerstört und erst 1958 wieder originalgetreu aufgebaut.

Obwohl es wegen des eiskalten Wassers und der unberechenbaren Strömungen immer wieder zu Unfällen kommt, ist die Brücke im Sommer die Kulisse für einen der beliebtsten Badeplätze im Tessin.