Old Bridge of Carr, Carrbridge / Schottland

Die im Jahr 1717 erbaute 'Old Bridge of Carr' ist eine sogenannte Packhorse Bridge, also eine Brücke die in erster Linie für den sicheren Transport von Post und Waren mit Pferden gebaut wurde.

Sie gilt heute als die älteste Brücke in den schottischen Highlands. Der erst später um sie herum entstandene kleine Ort wurde nach ihr benannt.

Die Brücke führt über den Fluss Dulnain, der bei einem Hochwasser 1829 so stark anschwoll, dass er die Brücke im heutigen Zustand zurücklies. Von ihrem gesamten Oberbau blieb nur die tragende Schicht des Bogens übrig.

Dadurch wurde die Brücke instabil und darf heute nicht mehr betreten werden. Trotz seines filigranen Aussehens ist der Bogen immer noch so tragfähig, dass er inzwischen schon fast 200 Jahre in diesem Zustand überstanden hat.