Aseler Brücke, Edersee / Hessen

Diese gut erhaltene Brücke bei Asel am Edersee ist ein ganz besonderes Bauwerk. Sie wurde 1890 fertig gestellt und verschwand nur 24 Jahre später beim Aufstau der Eder in den Fluten des Sees.

Normalerweise befindet sie sich mehrere Meter unter dem Wasserspiegel und zeigt sich nur sehr selten bei niedrigem Pegelstand. Die Brücke befindet sich noch heute im original Zustand. Lediglich die Geländer wurden vor dem Aufstau aus Sicherheitsgründen entfernt, um die Schifffahrt nicht zu behindern.

Die Brücke steht heute unter Denkmalschutz und wird -sobald sie zum Vorschein kommt- vom zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt Hannoversch Münden liebevoll gepflegt. Die Brücke besteht aus 4 Bögen mit Spannweiten von jeweils 12 m und hat eine Gesamtlänge von 60 m.

Außer der Brücke in Asel gab es noch zwei weitere Brücken in Bringhausen und Berich, die ebenfalls beim Aufstau des Edersees versanken. Im Unterschied zur Aseler Brücke wurden die Überbauten dieser Bauwerke jedoch vor dem Fluten gesprengt.